www.aquatax.de
Aquaristik - Homepage von Michael Taxacher
bdr_cmpl
  Login
          Siebe für Frost- und Lebendfutter          
 

Wenn man sich mit der gezielten Zucht von Aquarienfischen befaßt spielt das geeignete Futter eine große Rolle. Beim Einsatz von Lebendfutter stellt sich häufig die Aufgabe, daß die Futterorganismen nach Größe sortiert werden müssen, z.B. für Jungfische. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Trennung der Futterorganismen vom Kulturmedium bzw. eine Reinigung des Futters, damit unerwünschte Stoffe nicht ins Aquarium gelangen. Für diese beiden Aufgaben eignen sich Futtersiebe von verschiedenen Maschenweiten.
 

               
  Futtersiebe  
 

Die nachfolgende Tabelle enthält einige Beispiele für den Einsatz der verschiedenen Maschenweiten.
 
 
Maschenweite
in µm
  Anwendungsbeispiel:
5   feines Plankton, Algen, Euplotes sp., Pantoffeltierchen, Essigälchen, ...
15   feines Plankton, Algen, Euplotes sp., ...
20   feines Plankton, Algen, Euplotes sp., ...
35   feines Plankton, Algen, Euplotes sp., Nauplien von Copepoden
50   Rädertierchen Brachionus sp., Nauplien von Copepoden
80   Rädertierchen Brachionus sp., Nauplien von Copepoden
100   Rädertierchen Brachionus sp., Nauplien von Copepoden, Artemianauplien,
120   Artemianauplien, Jungtiere Moina sp.
150   Artemianauplien, Jungtiere Moina sp.
200   Jungtiere Daphnia sp.
280   Jungtiere Daphnia sp.
450   Mückenlarven, Daphnien, Moina, Artemia, Frostfutter auspülen
570   Mückenlarven, Daphnien, Moina, Artemia, Frostfutter auspülen
700   Mückenlarven, Daphnien, Moina, Artemia, Frostfutter auspülen
1000   Mückenlarven, Daphnien, Moina, Artemia, Frostfutter auspülen
1500   große Daphnien, grobes sonstiges Lebendfutter
2000   große Daphnien, grobes sonstiges Lebendfutter
 

Copyright © 2009-2017 Michael Taxacher. All rights reserved. Version of 18.12.2011